We are sorry - this page is not available in your language.
You might use Google Translate™ to get an automatically translated version of this page by clicking the following link:

Aktuelle Corona-Informationen zum Konzert- und Dombesuch im Freiberger Dom

Aufgrund der geltenden Allgemeinverfügungen finden ab 22. November 2021 bis zunächst 12. Dezember 2021 keine Domführungen und keine Konzerte statt. Auch eine Dombesichtigung ist ab diesem Tag nicht möglich.

Der Domladen unterliegt der 2G-Regel und ist von Montag bis Samstag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet und am Sonntag geschlossen.

Der Gottesdienst unterliegt ab dem 28. November 2021 der 3G-Regel und es besteht Maskenpflicht mit FFP2-Maske.

 

Information zur Rückerstattung der Konzerttickets vom 02.12.2021 - 11.12.2021

Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten, der Buchungs-Nummer bzw. den vierstelligen Ticket-Codes (auf dem Ticket links von der Preiskategorie abgedruckt, Bspw. "p9es") sowie Ihrer Bankverbindung.  Wir erstatten Ihnen den Ticketpreis abzüglich der durch Reservix erhobenen Vorverkaufsgebühr. Sie möchten die Dommusik unterstützen und schenken uns Ihr Ticket? Bitte senden Sie uns auch dann gerne eine Email. Eine Stornierung ist auch bar im Domladen (Mo-Sa 11-16 Uhr, es gilt 2G) möglich.

Wir bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Bleiben Sie gesund, zuversichtlich und Gott befohlen. Haben Sie dennoch eine schöne und gesegnete Adventszeit! Ihr Freiberger Dom

Freiberger Dom St. Marien

Der Freiberger Dom ist seit 1537 ein evangelisch-lutherisches Gotteshaus.

Papst Sixtus IV. hatte den romanischen Vorgängerbau 1480 zum Dom erhoben, der Name "St. Marien" ist geblieben.
Der Dom ist weltberühmt für seine Goldene Pforte, die beiden Silbermann-Orgeln, die Bergmanns- und die Tulpenkanzel, die Kurfürstlich-Sächsische Grabkapelle und vieles mehr.
Jährlich lockt er zehntausende Gäste und Besucher an und kann täglich besichtigt werden. Es ist geplant, ab Juni 2021 wieder regelmäßige Domführungen anzubieten. Außerdem ist der Freiberger Dom eine der traditionsreichsten Stätten kirchenmusikalischen Lebens in Sachsen und Deutschland.
Seit über 70 Jahren finden zwischen Mai und Oktober jeden Donnerstag Orgelkonzerte innerhalb der Reihe Freiberger Abendmusiken statt, die großen Anklang finden. Am 13. Mai 2021 wird 20:00 Uhr der diesjährige Zyklus der Abendmusiken mit einer Orgelvesper eröffnet.
Darüber hinaus zieht es per annum zahlreiche Besucher zu den durchschnittlich 25 Orgelkonzerten, mehreren Oratorienaufführungen und bis zu 400 Orgelmusiken in Domführungen.

Herzlich willkommen zum Singen, Staunen, Stillesein.

zur Domführung

direkt zur Domführung

Aktuelles und Neues aus der Gemeinde

Absage der Mettenschicht 2021

Absage der Mettenschicht am Samstag vor dem 2. Advent read more

Konzerte in der Adventszeit

Konzertabsagen read more

more news

Neueste Predigt

Predigt zum 1. Advent, 28. November 2021

zu Jeremia 23, 5 - 8; gehalten von Dompfarrer Urs Ebenauer read more

more sermons

Neue Kirchenstrukturen

Evangelisch-Lutherischer Kirchgemeindebund Freiberg

Ev.-Luth. Kirchgemeindebund-Vorstand Freiberg

Der Freiberger Dom - Architektur als Sprache

Was und wie erzählt der Freiberger Dom?

Wie lässt sich Architektur mit literaturwissenschaftlichen Begriffen beschreiben und welche neuen Sinnebenen lassen sich durch Analysen von Raumkonzepten beschreiben?

Wie reagiert Architektur auf Veränderungen des sozialen Kontextes und was bedeutet das für die Gesamterzählung Dom?

Finden Sie Antworten auf all diese Fragen in der "Freiberger-Dom"-App!

Blick ins Langhaus