Chöre

Freiberger Domchor im Freiberger Dom
Der Freiberger Domchor (© Rolph Rudolph, Freie Presse)

Der Freiberger Domchor blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon 1823 gründete der Domkantor August Ferdinand Anacker eine Singakademie in Freiberg, die den Chorknaben bei größeren Aufführungen zur Seite stand.

Heute ist der Freiberger Domchor ein leistungsfähiger Chor, dessen Mitglieder aus Freiberg und seiner Umgebung kommen. Zu den jährlich etwa 4 Oratorienaufführungen kommen A-cappella-Konzerte und die regelmäßige Ausgestaltung der Domgottesdienste.

Freiberger Domchor

Jugendchor

We want You! – Wir wollen Dich!

Ja, genau DICH, wenn Du zwischen 14-24 Jahren bist, singbegeistert und einen in jeder Hinsicht jungen Chor zum Mitmachen suchst!

Wir, der Jugendchor des Freiberger Domes, wurden als solcher vor gerade mal zwei Jahren (2017) ins Leben gerufen, um unter der Leitung von Domkantor Albrecht Koch gemeinsam Musik zu machen. Wir sind schon etwas gewachsen, befinden uns aber noch immer in der Wachstumsphase und freuen uns über jeden, der uns dabei behilflich ist… (vor allem über Tenöre). Einige Schritte haben wir aber bereits auch schon hinter uns: so sind wir einige Male im Gottesdienst im Dom zu hören gewesen, zur Freude der Gottesdienstbesucher über unsere jungen Stimmen oder haben zusammen mit dem Collegium Musicum der TU Bergakademie Freiberg musiziert. Unser Repertoire ist dabei vielseitig, von der guten alten klassischen Musik bis hin zu eingänglichen, poppigen Liedern. Ideen und Vorschläge können aber auch mit eingebracht werden!

Aber nicht nur die Musik, sondern auch die Gemeinschaft wird bei uns gepflegt. So gehörte der winterliche Skiausflug an den Stürmer in Tschechien genauso dazu, wie das sommerliche Grillen.

Hast Du Lust, bekommen, bei uns mitzumachen? Schau bei uns vorbei! Wir proben jetzt donnerstags 17.00 – 18.00 Uhr in der Annenkapelle gegenüber dem Haupteingang des Domes bzw. in der Domgasse 6.  

Oder nimm Kontakt auf zu Herrn Koch: 0152 0178 10 45

We’re looking forward to your visit!

Freiberger Domkurrende vor der Großen Silbermannorgel
Freiberger Domkurrende vor der Großen Silbermannorgel

Die Freiberger Domkurrende verbindet Mädchen und Jungen, welche wöchentlich zu Proben zusammenkommen und jeden Sonntag den Domgottesdienst mitgestalten. Die Tradition der Kurrenden in Freiberg geht bis in die Reformationszeit zurück. Heute wirken die Kinder neben den Gottesdiensten in den Oratorienaufführungen des Domchores mit und gestalten eigene Musiken. 2009 und 2010 war die Domkurrende zudem in Puccinis Oper „Tosca“ am Mittelsächsichen Theater zu erleben.

Freiberger Domkurrende

Der Freiberger Domkinderchor
Der Freiberger Domkinderchor

Der Domkinderchor wurde 2009 von Domkantor Albrecht Koch gegründet. Er bildet den Vorchor zur Kurrende und musiziert regelmäßig in Gottesdiensten. Ziel ist es, die Kinder zwanglos an das Singen und an Musik heranzuführen und ihnen die Basis für ein späteres Mitwirken in der Domkurrende zu schaffen.

Freiberger Domkinderchor

nach oben